Machen Sie Ihre Einkaufsorganisation fit für die Zukunft

 

Lassen Sie Ihre Beschaffung rundum analysieren und uns gemeinsam die Verbesserungspotenziale heben

Machen Sie Ihren Einkauf zu einer Quelle von Wettbewerbsvorteilen

 

Denken Sie daran, wir überprüfen Ihre Kosten gerne auf Erfolgsbasis. Sie haben bei einem Check kein Risiko und können nur gewinnen.

 

Durch Einkaufsoptimierung Wettbewerbsvorteile erzielen

 

Wenn es darum geht den Einkauf insgesamt zu optimieren, dann ermitteln wir dabei zusammen mit Ihnen Potenziale zur Verbesserung des sogenannten strategischen Einkaufs, und setzen diese anschließend gemeinsam mit Ihrem Einkauf um. Zunächst führen wir dazu eine quantitative Analyse durch. Anschließend versuchen wir die so ermittelten Potenziale möglichst zeitnah und dauerhaft in tatsächliche Savings umzusetzen. Sobald dieser Part erledigt ist schlagen wir Ihnen weitere, mögliche Themen vor, die aus unserer Sicht dazu beitragen könnten Ihren Einkauf qualitativ zu verbessern.

Während es bisher vor allem um die messbare Reduzierung von Beschaffungskosten ging, geht es nunmehr darum qualitative Verbesserungen für Ihren Einkauf zu definieren und zu realisieren. Smarte Strukturen und Prozesse einschließlich der zugehörigen Tools sind zu implementieren, um Ihre Einkaufsabteilung dauerhaft in die Lage zu versetzen Vorteile im Wettbewerbs für Ihr Unternehmen zu generieren.

Neben der quantitativen Analyse der Ausgaben, den Zahlungsbedingungen und der Vermeidung der Beschaffung außerhalb standardisierter Beschaffungswege (des sogenannten Maverick Buyings) kümmern wir uns um Prozesse, das Management der Warengruppen, die Auf- und Ablauforganisation sowie die Bewertung und Entwicklung Ihrer Lieferanten. Als weitere mögliche Aspekte seien hier das Controlling und eventuell die Finanzierung von Einkäufen erwähnt.

Eine übersichtliche Darstellung der Themen finden Sie im nebenstehenden Stichwortkatalog. Das Einkaufscontrolling sollte als wichtiger Bestandteil der Erfolgsmessung nicht vergessen werden und Eingang in die Balanced Score Cards der Unternehmensleitung finden. Final ist ein Schulungskonzept zu formulieren, um den Einkauf dauerhaft zu stärken sowie Mitarbeiter zu motivieren und an das Unternehmen zu binden. Die Optimierung des strategischen Einkaufs sowie Coachings führen wir überwiegend auf Tagessatzbasis durch, es können aber insbesondere hinsichtlich der quantitativen Ziele gerne erfolgsbezogene Komponenten eingebaut werden.

Ausgabenanalyse

Hier wird in erster Linie eine ABC-Analyse der Kostentreiber sowie von deren Schwankungskoeffizienten in Form einer XYZ-Analyse durchgeführt. Ebenso werden Volumen-/Preiseffekte sowie Währungsffekte betrachtet. Weitere Analysen ergeben Aufschlüsse nach Regionen oder Standardisierungsgrad.

Zahlungsbedingungen

Hier geht es um vereinbarte Zahlungskonditionen, Skontovereinbarungen sowie um Lieferantenkredite und Zinsverluste.

Maverick Buying

Durch Abgleich des Hauptbuchs mit den Sach- und Kreditorenkonten werden Abweichungen von den vorgegebenen Beschaffungswegen aufgedeckt und Optimierungspotenziale gefunden

Prozesse

Bestell-, Abwicklungs- und Zahlungsprozesse werden untersucht und optimiert. Vorhandene Tools und elektronische Workflows einschließlich der jeweiligen Berechtigungen werden überprüft und gegebenenfalls angepasst.

Warengruppen

Sind die eingekauften Artikel und Dienstleistungen erfasst und zu sinnvollen Warengruppen zusammengefasst? Ergibt sich durch die Bündelung eventuell Potenzial für Einsparungen und sind die Warengruppen marktgerecht ausgerichtet?

Lieferantenmanagement

In diesem Bereich geht es zunächst um die Definition der Sourcing Strategie und die Auswahl der strategischen Lieferanten; anschließend um die Erhöhung der Leistungsfähigkeit der strategischen Lieferanten und die zugehörigen Kennziffern. Auch weiterführende Partnerschaftskonzepte sowie Frühwarnsysteme sollten ein Bestandteil des Lieferantenmanagements sein.

Organisation

Hier geht es generell darum Ihren Einkauf für zu Zukunft optimal zu organisieren und seine Bedeutung im Unternehmen zu verankern. Wesentlicher Bestandteil ist die Definition der Anforderungsprofile für die Mitabeiter und Führungskräfte Ihres Einkaufs sowie Maßnahmen zur Qualifikation der vorhandenen Mitarbeiter.

Controlling

Mit welchen Zielsetzungen wird der Einkauf gesteuert? Es geht um die Festlegung der wesentlichen KPIs für Ihren Einkauf sowie die Systematik und Tools, wie diese gemessen und bewertet werden.