Ein Komplettangebot für Ihre Beschaffung

Egal ob es um aktuelle Verhandlungen, kurzfristige Einsparungen, mittelfristige Kostensenkungen oder eine langfristige Neuausrichtung Ihres Einkaufes geht, die GefKO ist stets der richtige Partner für Sie!

Momentan keine oder wenig Zeit?

Das wir sich dann auch morgen kaum ändern. Sprechen Sie mit uns und Sie können sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren. Wir sorgen für optimale Konditionen außerhalb des Kerngeschäfts.

Sie möchten wissen, wie GefKO Ihnen helfen kann Kosten zu reduzieren?

Um unsere Projekte strukturiert und wiedererkennbar zu machen arbeiten wir nach der unten dargestellten Vorgehensweise. Zumindest wenn es Einsparprojekte ist diese Vorgehensweise intern für alle Partner vorgeschrieben, um unsere Qualität zu sichern und unseren Kunden Sicherheit hinsichtlich der Prozessabläufe zu gewährleisten.

Der GefKO-Prozess

  • ist einfach, transparent und nachvollziehbar
  • ist pragmatisch und ergebnisorientiert
  • sichert einen hohen Qualitätsstandard
  • bindet Ihre vorhandene Lieferanten ein und überlässt Ihnen die finale Entscheidung


GefKO - Gesellschaft für Kostenoptimierung

Wir beginnen in der Regel mit einem Quick Check. Dies ist eine Vorab-Potenzialanalyse, die Informationen darüber liefert, ob generell Einsparpotenzial vorhanden ist oder ob aus unserer Sicht Ihre Einkaufskonditionen schon optimiert erscheinen.

In Stufe 2 ermitteln wir Ihre tatsächliche Istsituation einschließlich aller Rand- und Sonderbedingungen, die auch die jeweils einmaligen Begebenheiten eines jeden Unternehmens reflektiert. Dies wird im Analysebericht dokumentiert und hier wird dann auch gemeinsam die Bemessungsgrundlage für die spätere Erfolgsbessung festgelegt.

Erst nach Freigabe des Analyseberichts erfolgt über Ausschreibung oder durch Direktansprache die Ermittlung von Alternativen zur Verbesserung der Ausgangssituation. Ihren bestehenden Lieferanten und Dienstleistern widmen wir in dieser Phase traditionell ein besonderes Augenmerk. Sie bleiben dabei letztlich selbstverständlich immer der Entscheidungsverantwortliche, ob es zu einer Neubeauftragung auf derBasis bestehende oder neuer Lieferanten kommt.

Gemeinsam mit Ihnen werden wir dafür sorgen, dass nach Festlegung der Auftragsvergabe diese auch entsprechend den Absprachen vereinbart und realisiert wird. Alle Konditionen werden immer für mindestens ein Jahr festgeschrieben (Ausnahme Rohstoffe, die aber indexiert werden).

Erfahrungsgemäß macht es nach Projektbeendigung Sinn in gewissen Abständen die Leistungen Ihres Lieferanten/Dienstleisters zu überprüfen, um die verbesserte Beschaffungssituation in nachhaltige Kostensenkungen zu überführen

 

Um unser Angebot zu akzentuieren und verständlich zu machen haben wir unsere Dienstleistungen in vier leicht verständliche Blöcke aufgeteilt, die sich natürlich dann je nach Thema weiter differenzieren lassen.

Indirekter Einkauf

GefKO identifiziert und realisiert bestehende Einsparpotenziale im Bereich des sogenannten indirekten Einkaufs. Allzu oft stehen die Sach- und Dienstleistungskosten nicht so sehr im unternehmerischen Fokus, da es meist Themen mit höherer und dringenderer Priorität zu erledigen gibt. Zu Unrecht, denn diese Kosten bilden in der Summe den drittgrößten Kostenblock, vermutlich auch  in Ihrem Unternehmen. Leider verteilen sich die Kosten dabei auf sehr viele, oft unübersichtliche Positionen, was eine Bearbeitung aufwändig und damit oft auch teuer gestaltet.

GefKO hilft Ihnen dabei, die Einsparpotenziale schnell und damit kostengünstig aufzudecken und zu nutzen. Fehlten Ihnen bisher die Transparenz Ihrer Kosten, sowie Zeit, Personal und Marktkenntnisse, so kommen Sie bei einer Zusammenarbeit mit GefKO nicht nur zu kurzfristigen Kostensenkungen, sondern Sie und Ihre Mitarbeiter partizipieren ebenso an einem wertvollem Know-how-Transfer. Unser gemeinsames Ziel ist die dauerhafte Reduzierung von Kosten ohne Qualitätsverluste oder Leistungseinbußen.

Während unsere Experten mittels standardisierter Prozesse nach geeigneten Einsparmöglichkeiten suchen, können Sie und Ihre Mitarbeiter wie gewohnt dem Tagesgeschäft nachgehen. Typische Bereiche mit Einsparpotenzialen im meist zweistelligen Prozentbereich sind hier zum Beispiel Bereiche wie Logistik, Facility Management, Fuhrpark, Telekommunikation, Office Supply oder Reisekosten. Die Optimierung des indirekten Einkaufs führen wir ebenso wie Projekte zum standardisierten Produktionsmaterial gerne für Sie absolut risikolos auf reiner Erfolgsbasis durch. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die einzelnen Bereiche des Indirekten Einkaufs, die Sie mit unserer Hilfe optimieren können.  Weiter

Produktionsmaterial

Die Senkung von Materialkosten gewinnt zur Differenzierung im Wettbewerb immer mehr an Bedeutung, um die eigene Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Die direkten Materialkosten stellen im produzierenden Gewerbe den größten Kostenanteil dar.

Die Bündelung Ihres Einkaufs in Materialgruppen bei gleichzeitig möglicher Reduzierung Ihrer Lieferanten ist eine der ersten Zielsetzungen bei einer Zusammenarbeit mit GefKO und führt bei unseren Kunden zu schnellen und nachhaltigen Kostensenkungen. Mit den detaillierten Kenntnissen unserer Berater über die verschiedensten Beschaffungsmärkte hinweg reduzieren wir über speziell erarbeitete Rahmenverträge Ihre Beschaffungskosten. Das spart Zeit, Energie und Geld.

GefKO fokussiert sich im Bereich der Produktionsmaterialien zunächst auf Material mit hohem Standardisierungsfaktor, um eine schnelle Reduzierung von Kosten zu erzielen. Die angestrebte Standardisierung von Produkten wiederum hilft, die Anzahl der Artikel und vielleicht auch der Lieferanten zu reduzieren. Typische von uns bearbeitete Bereiche in diesem Bereich sind einfache Maschinen und Werkzeuge, Standardkomponenten aus den Bereichen Hydraulik, Pneumatik und Elektrik, Öle, Fette und Reiniger, DIN- und Normteile, aber auch Zeichnungsteile aus Metall und Kunststoff.  Weiter

Einkaufsoptimierung

Wenn es darum geht den Einkauf insgesamt zu optimieren, dann ermitteln wir dabei zusammen mit Ihnen Potenziale zur Verbesserung des sogenannten strategischen Einkaufs, und setzen diese anschließend gemeinsam mit Ihrem Einkauf um. Zunächst führen wir dazu eine quantitative Analyse durch. Anschließend versuchen wir die so ermittelten Potenziale möglichst zeitnah und dauerhaft in tatsächliche Savings umzusetzen. Sobald dieser Part erledigt ist schlagen wir Ihnen weitere, mögliche Themen vor, die aus unserer Sicht dazu beitragen könnten Ihren Einkauf qualitativ zu verbessern. Während es bisher vor allem um die messbare Reduzierung von Beschaffungskosten ging, geht es nunmehr darum qualitative Verbesserungen für Ihren Einkauf zu definieren und zu realisieren. Smarte Strukturen und Prozesse einschließlich der zugehörigen Tools sind zu implementieren, um Ihre Einkaufsabteilung dauerhaft in die Lage zu versetzen Vorteile im Wettbewerbs für Ihr Unternehmen zu generieren.

Neben der quantitativen Analyse der Ausgaben, den Zahlungsbedingungen und der Vermeidung der Beschaffung außerhalb standardisierter Beschaffungswege (des sogenannten Maverick Buyings) kümmern wir uns um Prozesse, das Management der Warengruppen, die Auf- und Ablauforganisation sowie die Bewertung und Entwicklung Ihrer Lieferanten. Als weitere mögliche Aspekte seien hier das Controlling und eventuell die Finanzierung von Einkäufen erwähnt. Eine übersichtliche Darstellung der Themen finden Sie im Stichwortkatalog unten. Das Einkaufscontrolling sollte als wichtiger Bestandteil der Erfolgsmessung nicht vergessen werden und Eingang in die Balanced Score Cards der Unternehmensleitung finden. Final ist ein Schulungskonzept zu formulieren, um den Einkauf dauerhaft zu stärken sowie Mitarbeiter zu motivieren und an das Unternehmen zu binden.

Die Optimierung des strategischen Einkaufs sowie Coachings führen wir überwiegend auf Tagessatzbasis durch, es können aber insbesondere hinsichtlich der quantitativen Ziele gerne erfolgsbezogene Komponenten eingebaut werden. Weiter

Verhandlungscoaching
Unser Verhandlungscoaching bietet Ihnen eine gezielte Einzelberatung für wichtige Verhandlungen. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen die Ausgangslage und die Interessen der an der Verhandlung beteiligten Personen. Basierend auf der Analyse erarbeiten mit Ihnen Erfolg versprechende Strategien und bereiten Sie auf die konkrete Verhandlungssituation optimal vor. Auch hier haben wir einen Schwerpunkt im Einkauf, jedoch sind hier vertriebsseitige “Deal-Coachings” ein weiterer Schwerpunkt.
Auf Wunsch unterstützen wir Sie während der Verhandlung im Hintergrund (Ghost Negotiating) oder übernehmen sogar die komplette Verhandlungsführung. Am effektivsten unterstützt Sie ein Verhandlungscoaching natürlich vor Verhandlungsbeginn, doch wir bieten Ihnen auch „Erste Hilfe“ in schwierigen Situationen an. Wenn der „Karren im Dreck steckt“, dann holen wir ihn gemeinsam mit Ihnen wieder heraus.
Generell haben “fiese Verhandlungstricks” bei uns übrigens keinen Platz, sondern wir versuchen über “Win-Win-Situationen” Vertrauen zu schaffen, bei dem der gemeinsame Kuchen vergrößert wird (Harvard-Konzept). Weiter

Setzen Sie sich mit uns in Kontakt um ein Beratungsgespräch zu vereinbaren. Danach können wir Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot zukommen lassen.

Mit den Leistungen von GefKO in guten Händen